Zu Besuch beim Zandter Bürgermeister

Kurz vor den Herbstferien machte sich die Klasse 4b der Grundschule Miltach zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Margot Vogl, auf den Weg ins Zandter Rathaus. Dort wollten sie aus erster Hand Wissenswertes über die Gemeinde und das Amt des Bürgermeisters erfahren und so ihr Wissen, das sie sich im Heimat- und Sachkundeunterricht zum Thema Gemeinde angeeignet hatten, vervollständigen. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn selbst, erklärte ihnen Herr Bernhard Wagner, welche Aufgaben er als Kämmerer der Zandter Gemeinde zu erfüllen hat. Im Anschluss daran, stellten die Kinder ihre vorbereiteten Fragen, wie zum Beispiel: " Wie viel Geld kostete die Gemeinde das neue Feuerwehrhaus? Wie viele Mitarbeiter hat die Gemeinde? Seit wann ist die Gemeinde Zandt selbstständig? Wie viele Gemeinderatssitzungen gibt es ungefähr im Jahr?“ u.s.w.  Als Nächstes stattete die Klasse Herrn Ludwig Holzapfel einen Besuch ab. Er erklärte ihnen, welche Aufgaben eine Gemeinde übernehmen muss und dass er vor allem für die Bauvorhaben in der Gemeinde zuständig sei. Nun ging es ab in den großen Sitzungssaal. Sofort wurde der Sessel des Bürgermeisters in Beschlag genommen. Hier stellten die Schülerinnen und Schüler Fragen speziell zum Amt des 1. Bürgermeisters, wozu Herr Ludwig Klement als erfahrener und dienstältester Bürgermeister im Landkreis Cham gerne Auskunft gab. Gestärkt mit einer leckeren Brotzeit und vielem Wissenswertem kehrte die Klasse an die Schule zurück.
 
Die 4b besuchte den Bürgermeister
Im großen Sitzungssaal beantwortete Bürgermeister Ludwig Klement die Fragen der Klasse 4b