BJV-Schulkalender an Grundschule übergeben

Die Jäger des Hegering Miltach besuchten die Grundschule um den Wildtierkalender an die Schulleitung zu übergeben. Sie wurden von Rektorin Ulrike Nauen, den Lehrkräften Vogl und Daubner und den Kindern der 4. Jahrgangsstufe begrüßt.  Frau Nauen erklärte den Kindern die Hege und Aufgaben die die Jäger in der Natur verrichten. Die Jäger stellten das Titelbild ein röhrender Rothirsch im herbstlichen Bergwald des neuen Schulkalenders „Wald, Wild und Wasser“ 2020 der zum 30. Mal vom Bayrische Jagdverband und des Landesfischereiverband Bayern herausgegeben wurde vor. Der Naturkalender wird von der BJV-Kreisgruppe Bad Kötzting bestellt und an die Hegeringe verteilt die es den Grundschulen als unterrichtsbegleitendes Lehrmittel zur Verfügung stellen. Zu den neun in der rauen Bergwelt lebende Wildtiere und vier in Berggewässer vorkommende Fische auf den Kalenderblättern wurden viele Fragen von den Jägern  über den Lebensraum,ihre Beute oder Nahrung, ihre Fortpflanzung und besondere Merkmale an die Kinder gestellt. Zu den Wildtieren wurden Ihnen die Waidmannssprache erläutert und von den Jäger genau erklärt. Es war erstaunlich über welchen hohen Wissenstand die Kinder in der Tierwelt verfügen und dies ist ein sehr gutes Zeichen für die pädagogische Arbeit der Lehrkräfte in der  Grundschule in Miltach. Hegeringleiter Heigl bedankte sich bei der Schulleiterin, Lehrkräften und den Jagdkollegen für die  interessante und lehrreiche Unterrichtsstunde in Wildtierkunde. Als Dank und Anerkennung für die eifrige Mitarbeit am Unterricht  wurde  von den Jägern  eine Kleinigkeit an die Kinder verteilt.
 
Übergabe BJV-Schulkalender Übergabe BJV-Schulkalender
Übergabe BJV-Schulkalender Übergabe BJV-Schulkalender